(0)

Stadtbuch Edition #3

Gesellschaft, Politik und die Grenzen der Erinnerung . Nikolaus Hagen / Maria Heidegger. Politisches und gesellschaftliche Aspekte der jüngeren Kufsteiner Stadtgeschichte beleuchten Maria Heidegger und Nikolaus Hagen im dritten Band der „Edition Kufstein“. Sie richten das Augenmerk auf jene Themen, die in der Jahrzenten zwischen 1950 und 2000 für Kufstein und die hier lebenden Menschen besonderes Gewicht hatten. Sie gehen Veränderungen im sozialen Gefüge nach und schildern, wie Entscheidungen in Bildung, Verkehr, Gesundheitswesen, Kultur und Umwelt zustande kamen. Nicht zuletzt zeigen die Historikerin und der Historiker auf, welche weltpolitischen Entwicklungen in der Stadt wirksam wurden und wie Kufstein diesen begegnete. So entsteht das facettenreiche Bild einer Stadt, die inmitten einer sich ständig wandelnden Welt eigene Wege fand, politische Rahmenbedingungen, Alltagsleben und soziale Beziehungen zu gestalten.

Teile das mit
deinen Freunden

Das könnte Ihnen auch gefallen